3. Erarbeitung des Konzeptes zur Stillförderung und App-Entwicklung

Die Entwicklung, Adaption und Validierung des sozialpsychologisch fundierten Stillförderungskonzeptes für Mütter erfolgt auf Basis der Theorie des geplanten Verhaltens und soll die Intention zum Stillen sowie die anschließende Verhaltensbildung anregen. Hiernach resultiert das (Still-)Verhalten aus den Informationen und Überzeugungen, die die Mütter gegenüber dem Stillen besitzen. Neben der Erarbeitung und Formulierung eines konkreten Stillförderungskonzeptes wird in diesem Arbeitsschritt eine App zur Stillförderung entwickelt und herausgegeben.

Weitere Informationen zu „3. Erarbeitung des Konzeptes zur Stillförderung und App-Entwicklung“ erhalten Sie bald.