So wirkt rohes Kolostrum

So wirkt rohes Kolostrum

Jeder Tropfen Kolostrum mit seinen unzähligen bioaktiven Bestandteilen ist wertvoll – ganz besonders für Frühgeborene. Die NEC (nekrotisierende Enterokolitis) ist eine schwerwiegende Komplikation, von der besonders Frühgeborene betroffen sind. Präventiv wirkt hierbei die Ernährung mit Muttermilch, oder auch mit gespendeter Humanmilch, wenn keine oder nicht ausreichend Muttermilch vorhanden ist. Da gespendete Milch oft pasteurisiert wird,…

Muttermilch als Schutz vor kindlichem Übergewicht

Muttermilch als Schutz vor kindlichem Übergewicht

Frühgeborene haben ein erhöhtes Risiko im Kinder-, Jugend- wie auch im Erwachsenenalter Übergewicht, Diabetes und Stoffwechselerkrankungen zu entwickeln. Grund hierfür ist vermutlich das schnelle Aufholen im Wachstum, welches die Körperzusammensetzung und den Stoffwechsel beeinflusst. Die Ernährung mit Muttermilch scheint hier auch schützend zu wirken. Muttermilchernährte Frühgeborene wachsen langsamer, bauen aber mehr Muskelmasse auf, was langfristig…

Wieso Cluster-Pumping?

Wieso Cluster-Pumping?

Warum wird Cluster-Pumping empfohlen, um die Milchmenge zu steigern? Also warum ist es wichtiger häufiger anstatt länger zu pumpen? Gar nicht so einfach hier die Antwort zu finden. Wahrscheinlich ist der Schlüssel das Prolaktin.Beim Stillen oder Abpumpen, steigt der Prolaktinspiegel im Blut und regt die Milchproduktion in den Alveolen an. Der Prolaktinspiegel ist etwa 30…

Mamma

Mamma

Jetzt erst recht, ganz egal wie groß oder klein die Brüste sind…Die Hauptfunktion der weiblichen Brust ist die Produktion von Milch in der Schwangerschaft und nach der Geburt eines Kindes. Die vielen Nervenenden, die in der Brustwarze enden machen diese besonders sensibel und können eine Rolle bei der sexuellen Erregung spielen – BEI MÄNNERN und…

Touch your boobs

Touch your boobs

Leider ist die Diagnose „Brustkrebs“ in der Schwangerschaft bzw. im Jahr nach der Geburt gar nicht so selten. Hiervon betroffen ist 1 von 3000 bzw. 10000 Schwangeren/Müttern. Insgesamt sind 10 Prozent aller Brustkrebspatientinnen unter 40 Jahre alt (1). Gerade deshalb ist es auch in der Schwangerschaft und Stillzeit wichtig, dass ihr eure Brüste untersucht, auch…

Schreien und Milchproduktion

Schreien und Milchproduktion

Auch wenn viele Mütter, die das Phänomen kennen, dass irgendwo ein Kind schreit und die Milch anfängt zu laufen, jetzt wahrscheinlich gar nicht überrascht sind, ist die wissenschaftliche Grundlage hierzu gerade erst gefunden.In einer, in der Zeitschrift Nature veröffentlichen Studie konnte in einem Experiment mit Mäusen gezeigt werden, dass das Schreien des Säuglings eine wichtige…

Power-Pumping Cluster-Pumping

Power-Pumping Cluster-Pumping

Als Möglichkeit die Milchmenge zu steigern wird immer wieder das Power-Pumping und Cluster-Pumping genannt. Wie das geht wollen wir Euch hier kurz darstellen. Wobei diese Begriffe immer wieder auch synonym genutzt werden … Power Pumping ist eine Methode die bei jedem Pumpvorgang so eingesetzt werden kann.Nach einer Brustmassage wird für 5 Minuten doppelseitig abgepumpt. Nach…

Prolaktin und Milchmenge?

Prolaktin und Milchmenge?

Wie funktioniert das eigentlich mit der Milchmenge?Wenn der Säugling an der Brust saugt oder abgepumpt wird, steigt der Prolaktinspiegel im Blut der Mutter an, wobei dieser etwa 30 Minuten nach dem Stillen/Abpumpen am höchsten ist. Somit wird damit die Milchproduktion bereits für die nächste Mahlzeit angeregt. Somit gilt: mehr Saugen/Abpumpen führt zu höherem Prolaktinwerten und…

Myo-Inositol

Myo-Inositol

Man weiß schon lange, wie wichtig Muttermilch für die Gehirnentwicklung ist, bisher wusste man jedoch nicht, welcher Bestandteil darin besonders entscheidend ist. Diese aktuelle Studie aus den USA schließt jetzt diese Wissenslücke hinsichtlich der Auswirkungen von Muttermilch auf das Gehirn von Säuglingen und identifiziert Myo-Inositol (ein Zuckermolekül) als einen Bestandteil der Muttermilch, der die Bildung…